Strategische Partnerschaft Promoting deaf and hard of hearing children’s Theory of Mind and Emotion Understanding

ProToM ist

ein Trainingprogramm: Es bietet Übungen und Materialien für Lehrer*innen und Pädagog*innen, um die Entwicklung der Theorie-of-Mind-Kompetenzen und des Emotionswissens von gehörlosen und schwerhörigen Kindern zu unterstützen.
strikt theoriegeleitet: Das Programm orientiert sich an den verschiedenen Entwicklungsstufen der Theory of Mind und den Komponenten des Emotionswissens sowie die dafür notwendigen Laut- und/oder Gebärdensprachkompetenzen.
mehrsprachig mit Laut- und Gebärdensprachen: Alle Materialien und Informationen werden in verschiedenen Laut- und Gebärdensprachen erstellt.
modular aufgebaut: Das Programm berücksichtigt die Heterogenität gehörloser und schwerhöriger Kinder in verschiedenen Altersstufen.
inklusiv: Es kann sowohl in Förder-/Sonderschulen als auch in Regelschulen eingesetzt werden.
niederschwellig zugänglich: Alle Materialien werden kostenlos auf dieser Website zur Verfügung gestellt. Die zusätzliche «Praxiskiste» enthält weitere Informationen und Ideen für die Umsetzung in die Praxis.
evidenzbasiert: Das Programm wird erprobt und seine Wirksamkeit mit Hilfe von wissenschaftlichen Tests überprüft. Dafür arbeiten Forschungs- und Praxispartner*innen zusammen.
partizipativ: Das Programm wird von hörenden sowie gehörlosen und schwerhörigen Forscher*innen und Praktiker*innen gemeinsam entwickelt.